Willkommen im Schnee:

Urlaub in der glitzernden Schneelandschaft.

Kilometerlange Pracht aus eigener Kraft, vielleicht auch mit Langlaufskiern oder Schneeschuhen entdecken.

Das macht warm ums Herz!

Rund um Fischen werden für Sie über 50 km geräumte Winterwanderwege präpariert. Hinzu kommt das Wegenetz von Oberstdorf und dem Kleinwalsertal.

Auf rund 2000 m Höhe warten auf den Winterwanderer traumhafte und bestens präparierte Höhenwege. Z. B. der Rundwanderweg am Ifen, der Panoramaweg am Höfatsblick der Bergstation Nebelhorn und auf dem Fellhorn....

 Die Skillifte direkt vor unserer Haustüre können Sie kostenlos benutzen!

 Für die Kleinsten gibt es ein abgegrenztes Kindergelände mit einem Zauberteppich (Förderband) auf dem die ersten Erfahrungen mit dem "Liftfahren" gesammelt werden können und den Zimi-Club!

Hier können Sie sich schon vorab über Kursangebote, Materialverleih, Mittagsbetreuung und Spezialangebote der Skischulen vor Ort und in den angrenzenden Skigebieten informieren. Mehr...

 

Schneeschuhwandern in den Hörnerdörfern

 Eine Anmeldung in einer der Gästeinformationen der Hörnerdörfer ist erforderlich!

Alle Touren können nur bei ausreichender Schneelage stattfinden!

Feste Wanderschuhe + geeignete Bekleidung sind Voraussetzung.

Schneeschuhe stellen wir für unsere Hausgäste kostenlos zur Verfügung!

 

Auf die Piste fertig los!

Zum Pistenplan PDF der Hörnerdörfer

5 Skigebiete in einer Höhe von 760m - 1700m mit 85 km bestens präparierten und beschneiten Pisten, modernen Bergbahnen, traumhaften Abfahrten und herrlichen Winterwanderwegen bieten Ihnen Wintervergnügen pur!

Von der anspruchsvollen Weltcup-Piste über unberührte Tiefschneehänge, Buckelpisten bis hin zu Familienabfahrten und kindergerechten Skischulanlagen finden Anfänger und Könner ideale Wintersportmöglichkeiten.

Der Hörnerschnee(S)pass: ist der Mehrtages-Verbund-Skipass der Skigebiete Balderschwang, Bolsterlang, Fischen, Grasgehren und Ofterschwang-Gunzesried.
Im Hörnerschnee(S)pass ist eine Eintrittskarte für 4 Std. Badespass im Freizeitbad Wonnemar in Sonthofen inkl.

 Das Skigebiet Oberstdorf/Kleinwalsertal zu den Pistenplänen von das Höchste. Europas preisgünstigste Skiregion Bestnoten erhielt das Fellhorn u. a. in den Kategorien Zugang zur Piste, Sicherung, Markierung, Sperrung und Präparierung...

Seit dem Frühjahr 2017 haben Bagger und Baumaschinen die letzten Wintersportler am Ifen abgelöst. Um das Bergerlebnis am weithin sichtbaren Gipfel für Groß und Klein noch komfortabler, schneller, und vor allem sicherer zugänglich zu machen. Die neuen Bahnen Ifen I und Ifen II gehen im Dezember 2017 in Betrieb und bieten Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Die 750 Höhenmeter zwischen Tal- und Bergstation überwinden Ifen I und Ifen II mit Geschwindigkeiten bis zu 6 m/s.
  • Die Bergstation ist dann direkt – also ohne Umstieg in einem Stück – erreichbar.
  • Die hochmoderne Doppelmayr D-Line gehört zu den leisesten Seilbahnen ihrer Art.
  • Die Sitze der neuen 10er Kabinen sind ganze 5 cm breiter,  als herkömmliche Modelle, und vor allem windgeschützt!

Das kulinarische Angebot auf über 2.000 Metern Seehöhe im Bergrestaurant Hahnenköpfle lädt künftig durch zeitgemäße räumliche Umbauten noch mehr zur Einkehr und zum Verweilen ein.

7- Tage Winterwander-Ticket mehr... Schneedünen und präparierte Rundwege auf unseren Bergen machen Beine.

Natur-Rodelbahn Fischen: Sie hat eine Länge von 200 m mit einem Höhenunterschied von 25 m und befindet sich direkt neben der Piste bei den beleuchteten Familienliften.

Mit dem Schlepplift ist keine Rodel-Beförderung möglich, das heißt, er muss hoch gezogen werden. Dafür ist die Abfahrt dann um so schöner!

Am Montag und Mittwoch ist die Skipiste - und somit auch die Rodelpiste - von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr beleuchtet.

 

  • Nebelhorn: (Mittelstation Nebelhorn) 3 km Länge.
  • Gaisalpe: (Reichenbach) 3,2 km Länge.
  • Hornbahn: 3,5 Kilometer bis ins Tal
  • Kranzegg: ab Berggasthof Kranzegg 1,5 km ins Tal (Mi., Fr., Sa. bis 23.00 Uhr beleuchtet)
  • Ofterschwang Go-Bahn: 2,5 km Nachtrodeln 17.30-21.00 Uhr
  • Alpweg vom Ortsteil Imberg bis zur Strausberghütte 
  • Alpweg vom Ortsteil Altstädten zum Altstädter oder Sonthofer Hof

Hornrar auf geht’s“ heißt es an einem Sonntag im Januar im Gunzesrieder Tal. Ab 13 Uhr fahren dann wieder über 70 Hornerschlitten auf der anspruchsvollen Gunzesrieder Strecke in Höchstgeschwindigkeit in Richtung Ziel.
Diese wurden früher im Winter zum Transport von Bergheu und Brennholz benutzt, das vom Berg herab ins Tal gebracht werden musste. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie keinen Metallbeschlag, keine Lenkung und keine Bremse haben. Entsprechend schnell sind sie unterwegs und es kann auch zu Stürzen, Unfällen und Schlittenbrüchen kommen

Drucken E-Mail

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular