Die Wandertrilogie Allgäu - "Im Dreiklang mit der Natur"

Die Wandertrilogie Allgäu bietet auf 876 Streckenkilometern ein Weitwanderwegnetz in drei Höhenlagen quer durch das gesamte Allgäu. Statt auf einer festen Route von A nach B unterwegs zu sein, können Sie sich aus den Hauptrouten und ihren Verbindungswegen eine individuelle Tour ganz nach Ihren Vorlieben und Ihrer Kondition zusammenstellen. In unserem Tourenbuch finden Sie viele Tourenvorschläge mit GPS-Daten, die Ihnen dass erkunden des Juwels Allgäu erleichtern.

Wandern im Allgäu heißt wandern auf drei Höhenlagen: flach, hügelig, im Gebirge. Dementsprechend ist der neue Leitwanderweg in drei untereinander verbundene Hauptrouten unterteilt:

Die „Wiesengänger Route“ durch das Voralpenland mit längeren, aber eher flacheren Etappen ist etwas für naturverbundene Genießer.

Die „Wasserläufer Route“ entlang der Flüsse und Seen hat einen mittleren Anspruch.

Die „Himmelsstürmer Route“ durch die Gebirgslandschaft wendet sich an sportlich ambitionierte Wanderer.

Der Portalort Fischen zählt mit Bolsterlang, Obermaiselstein, Balderschwang und Ofterschwang zu den sogenannten Hörnerdörfern. Der heilklimatische Kurort bietet beste Bedingungen, um in der Natur Ruhe und Erholung zu finden. Am Fuße der Hörnerkette und am Ufer der Iller gelegen, befindet sich in unmittelbarer Nähe alles, was ein Wanderer wünscht. Portal-, Etappen- und Themenorte erzählen die Geschichte des Allgäus neu, werfen besondere Blicke auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Geschichte der Hörnerdörfer, im Erlebnisraum Alpgärten gelegen, ist geprägt durch den Naturpark Nagelfluhkette.

Der Start- und Willkommensplatz ist am Bahnhof. Den Busbahnhof erreichen Sie mit wenigen Schritten. Mit dem öffentlichen Nahverkehr ÖPNV (Urlauber-Ticket) können Sie das Allgäu leicht erkunden.

Vier Etappen mit gesamt acht schönen Routenvarianten der Wandertrilogie Allgäu führen durch die atemberaubende Natur der Hörnerdörfer, welche allesamt ebenso im Naturpark Nagelfluhkette liegen.

Grundbach 'Fischen im Allgäu Trilogie-Rundgang Länge: Aufstieg: Abstieg: Dauer ca.:
Fischen  4,7 km 41 m 41 m 1,25 Std.
Eibe Balderschwang Balderschwang 5,1 km  193 m 194 m  1,5 Std.

Die Himmelsstürmer-Route ist mit insgesamt 333 km in 14 Etappen die südlichste Runde und führt in die Gipfelwelten der Allgäuer Alpen. In den höher gelegenen, teils schrofferen Gebieten des Gebirges fühlen sich auch ambitionierte Wanderer wohl. Das Hörnerdorf Fischen, zwischen Sonthofen und Oberstdorf gelegen, erreicht man auch über leichte, gemütliche Wanderwege entlang der Iller. Bei der Wandertrilogie Allgäu in den Hörnerdörfern ist jedoch der sportlich ambitionierte Wanderer, der Himmelsstürmer gefragt. Abgeschiedenheit und Natur pur findet er vor im Erlebnisraum Alpgärten, bekannt auch als Naturpark Nagelfluhkette oder in den Gipfelwelten. Gerne kann sich der Wanderer einem erfahrenen Bergführer anvertrauen, um mehr über die Geheimnisse der Gipfel zu erfahren oder zu einem versteckten Bergsee zu gelangen. Da viele Höhenmeter zu überwinden sind, fallen die Tagesetappen kürzer aus als bei anderen Routen. 

Himmelstürmer-Route  

  Etappe: Länge: Aufstieg: Abstieg: Dauer ca.:
Hochgrat Etappe 41: Hochgrat bei Oberstaufen - Balderschwang 14,9 km 851 m 1.422 m  7 Std.
Naturbark Nagelfluhkette Etappe 42: Balderschwang - Grasgehren  17,3 km 1.080 m 701 m  6 Std.
eine weitere Variante

Etappe 43: Variante Grasgehren - Ofterschwang

12,0 km 756 m 1.328 m 5 Std.
Naturpark Nagelfluhkette

Etappe 43: Variante Grasgehren - Fischen

21,7 km 929 m 1.593 m 8 Std.
Ostertaltobel

Etappe 43: Variante Grasgehren über Leiter - Alpe Gund

18,9 km 1.564 m 1.405 m 10 Std.
Gunzesrieder Tal

Etappe 43: Variante Ofterschwang über Leiter - Alpe Gund

 8,9 km  785 m 556 m  4,5 Std.
Bei Ofterschwang Wege für Leib und Seele

Etappe 43: Variante Ofterschwang - Fischen

9,7 km 138 m 228 m  3 Std.
Jägersberg Etappe 44: Fischen - Oberstdorf 13,3 km 424 m  357 m 2,5 Std. 

 Weitere Touren- oder Teiletappen und Berührungspunkte der Wandertrilogie aus unserem Tourenbuch: Bilder, Beschreibung und GPS-Daten

 
Bauernhofmuseum Illerbeuren - Illerdurchbruch bei Altusried >> Schwarzer Grat - Gschnaidt Marterlwald >> Über den Hauchenberg >> Balderschwanger Gratwanderung >>
Hausbachklamm/Westallgäu - Besuch bei Artemesia Glasmacherdorf Schmidsfelden-Glasmacherweg >> Hoch über dem Konstanzer Tal >> Aubachtal-Heidenkopf-Siplingerkopf - Siplinger Nadel - Aubachtal >>
  Rad - Kempter Waldrunde >> Thaler Höhe - Salmaserhöhe - Oberstaufen >> Vom Mittaggipfel über die Nagelfluhkette zum Hochgrat >>
  Der Hängesteg über die Wertach + Kaskadenwassserfall >> Über den Rottachberg >> Ochsenkopf - Redbergerhorn >>
    Alpkönigturm >> Hörnertour >>
    Blaichach -Stausee - Haldentobel - Gunzesried >> Rund um´s Ofterschwangerhorn >>
    Lechfall - Kalvarienberg Füssen - Schwansee >> Nebelhorn - Engeratsgundsee - Hinterstein >>
    Seeblickrunde (Alpsee) >>  

 

 

Drucken E-Mail

Newsletteranmeldung

Facebook

Kontakt

Ferienwohnungen Plangger
Maderhalmer Weg 6
D - 87538 Fischen im Allgäu
Tel.: 08326 - 36010
Email: info@plangger.de


Kontaktformular